Je GRATIS: Routentipps-FÄHRTIPS (z.B.Nord-Europa   /Camping - Stellplatzführer ( leihweise )), App-Tips

Comer See

Los geht es im Norden, in Colico. Dann weiter entlang des Ostufers über Bellano mit seinen weitläufigen Badestränden, Varenna und Bellagio, der Perle am Comer See. Im Süden bieten Lezzeno, Nesso und Pognana Lario eine atemberaubende Aussicht über den See. Zurück fahren wir am Westufer über Mezzegra mit seinen vielen wunderschönen Villen, Menaggio und Gavedona zur Landzunge Boschettoi, einer Ruhe-Oase im Naturschutzgebiet.

Gironde

 Frankreich genießen

Gute 75 km lang und bis zu 12 km breit ist der Mündungsarm der Gironde, der aus dem Zusammenfluss der Garonne und der Dordogne entsteht. Von Bordeaux bis zur Küste erstreckt sich am linken Ufer das berühmte Wein-Anbaugebiet des Médoc. Los geht es in Royan, dem schönen Seebad, dann weiter in das romantische Talmont-sur-Gironde, über Blaye, Heimat des Merlot nach Bourg-sur-Gironde und Bordeaux, das seit 2007 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Nach einem Besuch in Margaux, Pauillac mit den wohl bekanntesten Weingütern der Welt (Château Lafite-Rothschild, Château Latour) endet unsere Reise in Soulac-sur-Mer, einem lebendigen Badeort mit seiner Wallfahrerkirche.

Mariazell

Nur gut 111 km lang ist die Tour: von der Römerstadt Traismauer mit vielen reizvollen Rad- und Wanderwegen geht es nach St. Pölten, der Landeshauptstadt Niederösterreichs. Dann weiter über Wilhelmsburg, dem Tor zum schönen Traistal, nach Hohenberg, im waldreichsten Gebiet Mitteleuropas gelegen und schließlich nach Kernhof. Unser Ziel ist Mariazell, der bedeutendste Marienwallfahrtsort in Österreich.